Cool Cases CCR3 Rev.2 Wasserkühlung

Anzeige

Einleitung

Hersteller: Cool Cases
Anbieter: z.B. PC-Cooling
Preis: 49€ – diverse Sets ab 175€

Um den Unterstellungen eines Herstellers genüge zu leisten, wir würden – Originalton – „zu gute pc-cooling.de lastige Tests“ verfassen, haben wir diesmal sogleich eine Handelsversion von unserem mehrjährigen, treuen und zuverlässigen Lieferanten geordert und mit in die Testreihe einbezogen. Mal abgesehen davon, dass dieses Produkt auch von Cool Cases und anderen Webshops offeriert wird, können wir derartige, allgemein getroffene Aussagen nur belächeln, ebenso wenn dies auch auf andere Anbieter bezogen wäre. Nun gut, weitere Ausführungen dazu möchten wir uns ersparen und nun zum Test überleiten.


Neues, eingearbeitetes Schnecken-Layout



Verstärkte Klammerfedern mit eingearbeiteten Führungen

Wie wir bereits in den aktuellen Charts aufgeführt haben, konnte die alte CCR Rev.1 unsere aktuelle Testplattform mehrfach nicht ohne ein Einfrieren unter Volllast meistern. Gänzlich anders stellt sich die CCR3 Rev.2 dar, welche neben deutlich verbesserten Verarbeitung und Layout auch nicht mit entsprechender Mehrleistung spart. Zu erwarten waren zwar keine absoluten Spitzenergebnisse à la Atotech & Co., aber die Ergebnisse können sich mehr als sehen lassen und überraschten letztendlich doch positiver als erwartet.
Im übrigen sei an dieser Stelle erwähnt – was eigentlich allgemein bekannt sein sollte – dass sobald weitere Bauteile in einen Wasserkühlkreislauf mit eingebunden werden, sich die Ergebnisse der Einzelleistungen verschiedener Kühler entsprechend verändern können. Das heißt, ein IceRex Cooler kann in Verbindung mit einem Grafikkarten-Wasserkühler unter Umständen besser abschneiden als ein Atotech in gleicher Konfiguration etc. Wohlgemerkt: es kann, muss es aber nicht. Gleiches kann sich natürlich auch mit unterschiedlich verwendeten Radiatoren ergeben, innenliegend oder außenliegend angeordnet.


Pneumatikanschlüsse ohne entsprechende Dichtungen



Absolut ausreichend und dicht sitzend in den Gewinden

Merkmale

  • 2-teiliger H2O Sandwich-Kühler mit Acrylhaube
  • Kupferkorpus mit transparenter, abnehmbarer Haube
  • Integrierte 6-Punkt Federhalterungen
  • Pneumatikanschlüsse 10/8mm
  • Sockelmontage A/462- P4 alternativ, GraKa, Northbridge Kühler optional
  • 50x50x10mm ohne Haube und Anschlüsse
  • 77x52x18mm komplett
  • Masse ca. 300g mit Haubenhalterung
  • Freigabe AMD – Intel ohne Benennung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.