Thorton heißt AMD Athlon FX?

Neuer Low-Cost Prozessor soll nur in Komplettsystemen verwendet werden

Letzte Woche berichtete Hartware.net ausführlich über den neuen Niedrigpreis-Prozessor von AMD mit dem Codenamen Thorton. Dahinter steckt nichts anderes als ein Athlon XP Barton, bei dem die Hälfte des Level-2 Cache abgeschaltet ist, der also wie der Athlon XP Thoroughbred 256KB L2-Cache besitzt. Außerdem wird es den Thorton nur mit 266 MHz Front Side und mit Performance Ratings bis 2400+ geben. AMD bestätigte mittlerweile die Existenz des Thorton, stellte aber gleichzeitig klar, dass dieser Prozessor nicht in den Einzelhandel, sondern nur in Komplettsystemen zum Einsatz kommen soll.

Anzeige
Jetzt wird aus Asien gemeldet, dass der Thorton angeblich AMD Athlon FX heißen wird. Dies ist aber noch nicht offiziell bestätigt.
Ein neuer Name würde eigentlich keinen Sinn machen, wenn es sich um eine reine OEM-CPU handelt. In Komplett-PCs könnte man aufgrund der Ähnlichkeit mit dem Thoroughbred auch weiter vom Athlon XP sprechen.

Quelle: Adrian's Rojak Pot

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.