VIA PT800 Chipsatz für Pentium 4

Neuer Pentium 4 Chipset für FSB800 und einkanaliges DDR400 SDRAM

Etwas später als ursprünglich angenommen hat VIA Technologies heute offiziell den PT800 Chipsatz für Pentium 4 Prozessoren bzw. Mainboards eingeführt. Nach der Einigung im Lizenzstreit mit Intel im April hatte man schon im Mai die Ankündigung des PT800 erwartet, mit dem VIA gegen den SiS648FX und den Intel 865PE antritt. Im Gegensatz zum 865PE unterstützt der VIA PT800 (wie der SiS648FX) aber “nur“ Single-Channel DDR400 SDRAM, bietet also deutlich weniger Speicherbandbreite. Allerdings halten sich die Auswirkungen von Dual-Channel Hauptspeicher auch beim Pentium 4 in Grenzen, wie verschiedene Tests mittlerweile gezeigt haben, so dass der neue VIA-Chipset gerade im preisgünstigen Mainboard-Segment durchaus eine Alternative darstellen dürfte.

Anzeige
Weitere Informationen über die Features und Spezifikationen des VIA PT800 sind der Pressemitteilung zu entnehmen.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.