EPoX Platinen mit VIA PT800

Zwei neue Mainboards mit PT800 Chipsatz für Pentium 4 Prozessoren

Wie im Juni angekündigt hat EPoX jetzt neue Mainboards mit dem letzte Woche eingeführten VIA PT800 Chipsatz vorgestellt. Nachdem der Hersteller bereits im letzten Monat zwei Low-Cost Platinen mit dem mittlerweile etwas überholten VIA P4X400 Chipset präsentiert hatte, folgen nun die Versionen, die auch für die aktuellen Intel Pentium 4 Prozessoren mit 800 MHz Front Side Bus und für DDR400 SDRAM Hauptspeicher geeignet sind. EP-PT800 und EP-PT800I bieten außerdem drei DIMM-Sockel, einen AGP 8x Steckplatz, fünf PCI-Slots, acht USB 2.0 Ports, zwei ATA-133 IDE-Schnittstellen, Serial-ATA RAID und 6-Kanal-Sound. Das EP-PT800I verfügt darüberhinaus über einen 10/100 Mbit Ethernet Netzwerkanschluss.

Anzeige
Die beiden neuen Mainboards sollen laut EPoX ab August erhältlich sein. Preise stehen noch nicht fest.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.