Monatlich ein neuer Shuttle XPC

Mini-PC als Home Entertainment Center - Regelmäßig neue Modelle

Der Vorreiter und Marktführer bei den schicken kleinen Mini-PCs, Shuttle, hat in der vergangenen Woche versprochen, für den Rest des Jahres in jedem Monat ein neues Modell der XPC einzuführen. Zuletzt hatte der Hersteller vor wenigen Tagen die limitierte Neon-XPC Sonder-Edition angekündigt.

Anzeige
In der ersten Hälfte diesen Jahres hat Shuttle 229.000 XPC ausgeliefert und wird nach eigenen Angaben in diesem Monat mit 45.000 Einheiten einen neuen Monatsrekord aufstellen. Die Erfolgsstory der Mini-PCs begann im letzten Jahr, als Shuttle etwa 250.000 Stück verkaufte. Damals machte die als Mainboardhersteller bekannt gewordenen Firma immerhin schon mehr als 30% ihres Umsatz mit diesen Geräten. Für 2003 hat man die Auslieferung von insgesamt 500.000 XPC geplant.
Zukünftig will man den XPC vor allem als Teil des “Digital Home Entertainment“ für Heimanwender vermarkten. Neben der Verwendung als herkömmlicher PC werden die Mini-PCs immer mehr auch in der Industrie und für das Heimkino eingesetzt.

Shuttle XPC SB61G2 mit 865G Mainboard für Pentium 4

Quelle: DigiTimes

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.