Notebook-Neuigkeiten

Notebook/Tablet-PC Kombination + Günstiger Centrino + Notebook-Cooler

Fujitsu-Siemens hat heute eine Kombination aus Notebook und Tablet-PC vorgestellt. Die Lifebook T Serie lässt sich durch ein Umklappen und Drehen des Displays von einem Notebook in einen Tablet-PC verwandeln, bei dem statt Maus und Tastatur ein Stift für Eingaben und (handschriftliche) Notizen verwendet wird. Die knapp 1,9 kg leichten Lifebook T sind mit Intel Centrino Mobiltechnologie ausgestattet und ab Ende September zu Preisen ab 2600 Euro erhältlich.

Anzeige
Günstiger – aber ohne Tablet-PC-Option – ist das WB-B55 von FIC. Dieses Centrino-Notebook kostet in der Standardausführung mit Pentium-M 1.3 GHz CPU, 15“-TFT-Monitor, 30GB Festplate, 256MB Speicher, DVD/CD-RW Laufwerk etc. etwa 1400 Euro und wiegt 2,8 kg.
Für solche Centrino-Laptops dürfte der Notebook-Cooler von Antec nicht unbedingt konzipiert sein, denn diese werden ja nicht so warm wie einige andere Produkte dieser Art, insbesondere mit Desktop-CPUs ausgestattete Geräte. Die etwa 40 Euro kostende Aluminium-Kühlplatte wird unter das Notebook gelegt und soll die Hitze vom Computer wegleiten. Zwei integrierte, per USB-Kabel von der Notebook-Batterie gespeiste 70mm Lüfter sorgen außerdem für Kühlung durch Luftbewegung.

Fujitsu-Siemens Lifebook T

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.