Club-3D setzt auf XGI Volari

Komplettes Grafikkarten-Sortiment ab Anfang Dezember auch in Europa

Club-3D war in der Vergangenheit einer der wenigen Hersteller, der Grafikkarten auf Basis von Technologien verschiedener Chip-Entwickler angeboten haben. Diese Strategie setzt man nun mit der Partnerschaft mit XGI Technology fort. Neben ATI Radeon und nVidia GeForce Grafikkarten wird es von Club-3D zukünftig auch Produkte mit den neuen, DirectX9-kompatiblen Volari Chips geben. XGI hatte Mitte September eine komplette Serie neuer Grafiklösungen vom Low-End über Mainstream bis zum High-End und Enthusiast Bereich vorgestellt. Diese umfasst auch zwei Dual-Grafikchip Produkte, die Volari Duo V5 Ultra und Volari Duo V8 Ultra. Letztgenanntes Top-Modell soll sogar konkurrenzfähig zu den aktuellen High-End Produkten von ATI und nVidia sein. Nachgewiesen ist dies allerdings noch nicht.

Anzeige
Nach Angaben von Club-3D und XGI Technology soll die komplette Serie von Volari Grafikkarten inklusive der Dual-Chip Lösungen ab Anfang Dezember in Europa verfügbar sein.

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.