Arctic Cooling 4Pro TC – doch so cool? - Seite 3

Anzeige

Ausstattung und Verarbeitung – Fortsetzung

Geht man davon aus, dass ein gemeinsames Grundmodell eines Standard-Aluminiumkühlers Verwendung findet, dann stößt man auf ein bekanntes, von uns bereits im Februar 2002 getestetes Layout von MRC.

Nicht ganz einfach zu bewerkstelligen



Abkanten der kalten Aluminiumkorpus-Kühlfinnen

Aber nicht nur dieses, auch die Art der Thermoregelung ist ähnlich aufgebaut, wobei MRC eine kleine Regelplatine auch heute noch bei den aktuellen Vario Modellen in Verbindung mit einem Thermosensor verwendet.

Aufgebogener Kühlkörper zur 80er Lüfteraufnahme



Mittig eingepresster Thermosensor

Die Verarbeitung ist ansonsten sehr gut und auf professionellem Standard anzusiedeln. Die Kühlfläche ist sehr plan und zeigt gewisse Bearbeitungsspuren auf. Auffällig ist der hängend montierte 80mm Lüfter, ähnlich den Intel Boxed Versionen. Mittels mittig platziertem Thermosensor regelt dieser Drehzahlen von rund 1400 Upm bis ca. 2900 Upm, je nach am Kühlkörper anliegender Temperatur. Das Ansprechverhalten ist mittelprächtig, erreicht aber nicht das sensible Verhalten des Verax Kühlers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.