Netzteil ohne Kabelwirrwarr

Antec NeoPower 480W überlässt Anwender die Wahl der Kabel

Wer schon mal den ein oder anderen PC selbst zusammengebaut hat, wird sich wohl auch schon mal über überflüssige, zu kurze oder zu lange Stromkabel des Netzteils geärgert haben. Diese hängen üblicherweise einfach aus dem Netzteil und der Anwender muss sehen, wie und wo er diese unterbringt. Antec hat sich dieses Problems angenommen und präsentiert mit dem neuen NeoPower 480 Watt Netzteil eine Lösung. Die Stromkabel für Festplatten und Diskettenlaufwerke sind nicht mehr fest mit dem Netzteil verdrahtet, sondern liegen bei und können je nach Wunsch des Anwenders an die vier Stecker am Netzteil-Gehäuse angeschlossen werden. Ungenutzte Kabel können also weggelassen werden.

Anzeige

Da die Stromkabel außerdem unterschiedlich lang sind, kann man die Auswahl an das jeweilige System bzw. Gehäuse anpassen. Für die ganz neuen PCI Express Grafikkarten, die einen anderen Stromanschluss besitzen, liegt bereits ein spezieller Verbinder bei.
Das Antec NeoPower 480W ist darüberhinaus mit einem temperaturgeregelten 120mm Lüfter ausgestattet und mit dem ATX12V v2.0 Standard kompatibel. Dies soll den Stromverbrauch insgesamt um bis zu 25% reduzieren.
Der Preis des Antec NeoPower 480W liegt bei etwa 160 Euro.
Weitere Informationen sind in der Pressemitteilung zu finden.

Antec NeoPower 480W

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.