nForce4 für Intel nächste Woche

Erster nVidia Chipsatz für Intel CPUs wird offiziell am 6. April vorgestellt

Hartware.net hat schon mehrfach über den nForce4 Intel Edition berichtet, nVidias ersten Chipsatz für eine Intel-Plattform. Nach Meldungen aus Asien wird nVidia diesen nun offiziell nächste Woche Mittwoch vorstellen, nachdem erste Mainboards bereits auf dem Intel Developer Forum und der CeBIT zu sehen waren. Erste Mainboards mit dem nForce4 für Pentium 4 Prozessoren sollen dann Ende April in den Handel kommen.

Anzeige

Wie gewohnt werden die meisten taiwanesischen Mainboard-Hersteller Produkte mit dem nForce4 Intel Edition anbieten. Dazu gehören u.a. ASUS, MSI, Gigabyte und Abit. Informationen über das MSI P4N Diamond mit diesem Chipsatz waren bereits vor wenigen Tagen aufgetaucht.
Besonders hohe Stückzahlen erwarten die Hersteller allerdings wohl zunächst noch nicht. Erst nach Intels nächster größerer Preissenkung im August rechnet man mit einem deutlichen Anziehen der Nachfrage. Außerdem sollte die Einführung der Dual-Core Prozessoren der Pentium D 800er Serie (Codename: Smithfield) in der zweiten Jahreshälfte die Verkaufszahlen ansteigen lassen.

Quelle: DigiTimes

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.