Xbox-Firmware gehackt

Sicherheitskopien per Firmware-Update spielen

Einem Mitglied von XboxHacker.net ist es gelungen, durch eine Modifikation der Firmware des DVD-Laufwerks ein Spiel von DVD-Kopie aus auszuführen. Das gehackte Laufwerk „8050L“ von LG wird in der Xbox eingesetzt und hat Ähnlichkeiten zum „GDR3120“ der Xbox360. Nach eigenen Angaben will sich der Hacker diesem Laufwerk als nächstes widmen.

Anzeige

Auf der Website von XboxHacker finden sich aber keine fertigen Patches oder sonstiger Code, der beim Patchen der Firmware behilflich sein könnte. Wer also am Laufwerk seiner eigenen Xbox Hand anlegen will, muss sich die notwendigen Informationen aus dem Forum zusammenlesen und danach die Firmware „von Hand“ modifizieren. Auch hierfür wird kein fertiges How-to geliefert, sondern lediglich notwendige Informationen.
Dieses Vorgehen von Seiten der Hacker ist auch ein Zeichen, dass Gesetze wie der DMCA (Digital Millenium Copyright Act) und die damit einhergehende Strafverfolgung die Szene inzwischen eingeschüchtert haben. In Zukunft wird es wohl immer weniger Aktivitäten in diesem Bereich geben. Dafür ist aber mit immer mehr Vorsichtsmaßnahmen von Seiten der Hacker zu rechnen. Selbst wenn auch weiterhin jeder Kopierschutz geknackt werden kann, darf man nicht damit rechnen, dass er auch geknackt werden wird respektive dass die benötigen Informationen auch veröffentlicht werden.

Quelle: XboxHacker.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.