Neue 12“-Notebooks von HP

HP Compaq nc2400-Serie mit Gewicht ab 1,8 kg

Ab Mitte Juni soll in Deutschland die neue „Compaq nc2400″-Serie von HP auf den Markt kommen. Die Notebooks werden in unterschiedlichen Konfigurationen angeboten und werden zu Preisen ab etwa 1600 Euro und mit einem Gewicht ab 1,8 kg erhältlich sein. Allen Konfigurationen gemeinsam ist das 12,1“ XGA-Display mit einer Auflösung von 1024×768 Bildpunkten und Lichtsensor.

Anzeige

Als Prozessor kommen je nach Modell der Intel Celeron M Prozessor 370 oder der Pentium M Prozessor 730/740/750/760/770 in Verbindung mit der Centrino Technologie zum Einsatz. Die Festplatte fasst 40, 60 oder 80 GByte und arbeitet mit 5400 Umdrehungen pro Minute. Als Arbeitsspeicher kommt je nach Modell DDR2 SDRAM mit 400 oder 533 MHz zum Einsatz, maximal können 2 GByte verbaut werden. Die Grafik berechnet der Intel Graphics Media Accelerator 900 mit bis zum 128 MByte Shared Memory.
Als Netzwerkschnittstelle kommt ein NetXtreme Gigabit (10/100/1000 NIC) PCIe Ethernet-Controller zum Einsatz, für drahtlose Kommunikation sind je nach Modell Intel Pro/Wireless 2200BG, Intel Pro/Wireless 2915ABG, Broadcom 802.11b/g oder Broadcom 802.11a/b/g eingebaut. Optional kann auch Bluetooth integriert werden. Ein 56K-Modem ist standardmäßig mit dabei.
Als herausnehmbares Medium kann zwischen DVD+/-RW, DVD/CD-RW Combo und DVD-ROM gewählt werden. Weitere Ausbaumöglichkeiten bietet der PCMCIA-Steckplatz vom Typ I/II. Am Notebook finden sich obendrein noch folgende Anschlüsse: 3 x USB 2.0, VGA, Audioeingang/-ausgang, Stromversorgung, S-Video-TV-Ausgang, Fast IR, Docking und ein Anschluss für HP Reiseakku.
Mit dem Standardakku soll das Notebook bis zu 5,5 Stunden arbeiten können, mit dem optionalen „Hochleistungsakku“ mit 8 Zellen sollen bis zu 10 Stunden Laufzeit möglich sein.

Quelle: HP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.