GeForce 7600 GS AGP bestätigt

Neuer ForceWare Treiber verrät kommende GeForce 7600 GS für AGP

Hartware.net hat bereits mehrfach über Pläne der Hersteller berichtet, die bislang nur für PCI Express erhältlichen GeForce 7600 Grafikkarten auch für AGP auf den Markt zu bringen. Jetzt hat nVidia selbst diese Meldungen zumindest zum Teil bestätigt. Der diese Woche veröffentlichte ForceWare 91.28 Beta-Treiber unterstützt nämlich eine GeForce 7600 GS für AGP.

Anzeige

Die im März vorgestellte GeForce 7600 GS für PCI Express verfügt über 12 Pipelines, 12 Pixel Shader und 5 Vertex Shader Einheiten, eine 128bit breite Speicherschnittstelle und 256MB oder 512MB Speicher. Grafikchip und -speicher takten mit 400 MHz. Ob die GeForce 7600 GS für AGP die gleichen Spezifikationen besitzt, ist noch nicht bekannt.
Wann diese neue AGP-Grafikkarte erscheint, lässt sich leider nicht aus dem ForceWare Treiber ersehen, aber man ging zuletzt von etwa Mitte Juli aus.

Quelle: X-bit labs

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.