nForce5 ab jetzt auch für Intel

Neue nVidia nForce5 (SLI) Chipsätze für Intel Plattformen, inkl. Core 2 Duo

Bei der Einführung der nForce 500 Chipsätze für AMD Plattformen wurde eine Version für Intel bereits angedeutet. Jetzt hat nVidia auf der derzeit in Taiwan stattfindenden Computermesse Computex die nForce 590 SLI, 570 SLI und 570 Ultra Chipsets für Intel Sockel-775 Prozessoren offiziell vorgestellt. Nach Angaben von nVidia wurde die Chipsätze speziell für die kommenden Intel Core 2 Duo und Core 2 Extreme CPUs entwickelt.

Anzeige

Während der nForce 590 SLI für Intel im Großen und Ganzen der Version für AMD entspricht, weichen die Spezifikationen des nVidia nForce 570 SLI Chipsets für Intel in einigen Punkten vom gleichnamigen AMD-Chipsatz ab. Dies gilt für die Anzahl der PCI Express Lanes und Links (20/5 statt 28/6), die Anzahl der anschließbaren Serial-ATA und Parallel-ATA Laufwerke (4/4 statt 6/2), die Anzahl der Gigabit Ethernet Anschlüsse (1 statt 2) sowie die Anzahl der USB Ports (8 stattt 10). Da der nForce 570 SLI für Intel nur einen Gigabit Ethernet Port besitzt, wird DualNet nicht unterstützt, während der nForce 570 SLI für AMD über dieses Feature zur Beschleunigung von TCP/IP Zugriffen sowie zur Kombinierung der beiden Gigabit Ethernet Anschlüsse verfügt.

Mainboards mit den neuen nForce 500 Chipsätzen für Intel sollen in Kürze u.a. von ASUS, Biostar, DFI, Elitegroup, Gigabyte und MSI erhältlich sein.

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.