Spielekonsole von Apple?

Steigt Apple in lukratives Konsolen-Geschäft ein?

Kaum sind Sonys PlayStation3 und Nintendos Wii in einigen Ländern erhältlich und gehen dort weg wie warme Semmeln, tauchen Gerüchte auf, dass Apple mit einer Eigenentwicklung in das lukrative Konsolen-Geschäft einsteigen könnte. Einen solchen Versuch hatte das Unternehmen vor längerer Zeit schon einmal mit dem „Pippin“ gewagt, war dabei aber kläglich gescheitert.

Anzeige

Das soll, wenn man den Gerüchten Glauben schenkt, dieses Mal besser werden und so wirbt Apple fleissig Spieleentwickler an. Möglicherweise bedeutet dies aber auch nur, dass der iPod spielefähig gemacht werden soll…

Quelle: The Inquirer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.