AMD 690G Chipsatz für CrossFire?

Chipset mit integrierter Grafik unterstützt zusätzlich wohl auch Dual-VGA

Der Ende Februar eingeführte AMD 690G Chipsatz ist mit seiner integrierten ATI Radeon X1250 Grafik eigentlich nicht für den High-End Bereich gedacht, aber daran scheint sich Gigabyte nicht zu stören. Obwohl es offiziell keine Informationen darüber gibt, scheint der neue Chipset auch den Parallelbetrieb zweier ATI Grafikkarten (CrossFire) zu unterstützen und auf der CeBIT zeigte Gigabyte das erste Mainboard mit dieser Möglichkeit.

Anzeige

Das Gigabyte GA-MA69G-S3 Mainboard bietet neben der integrierten Grafik auch einen PCI Express x16 Steckplatz für Grafikkarten und zusätzlich einen PCIe x4 Slot für eine zweite Grafikkarte. Damit dürfte diese Hauptplatine wahrscheinlich die erste überhaupt sein mit AMD 690G Chipsatz, die CrossFire unterstützt. Gigabyte nennt dies allerdings nicht in den offiziellen Spezifikationen.
Da die integrierte Grafik des AMD 690G Chipsatz bereits zwei Monitore ansteuern kann, ist mit zwei Grafikkarten auch SurroundView möglich mit insgesamt bis zu sechs Monitoren.

Gigabyte GA-MA69G-S3
Gigabyte GA-MA69G-S3 Spezifikationen

Quelle: The Tech Report

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.