Razer AC-1 und Club3D Theatron DTS

Anzeige

Einleitung

Im Soundkartengeschäft ist Creative spätestens seit dem X-Fi Chip unumstrittener Marktführer, wenn es um ein spieletaugliches Produkt geht. Neben Onboard-Sound gibt es nur wenige Hersteller, die dem breiten Angebot an aktuellen Creative Soundkarten neue Modelle entgegensetzen. Umso mehr wurde deshalb die Razer Barracuda AC-1 7.1 Gaming-Soundkarte erwartet. Mit einem Preis von rund 170 Euro ist sie deutlich teurer als preiswerte X-Fi Einstiegsmodelle. Wir haben die Karte nicht nur einem Soundcheck unterzogen, sondern auch auf Spieletauglichkeit getestet. Gleichzeitig zeigen wir mit der rund 60 Euro teuren Club3D Theatron DTS eine äußerst günstige Alternative zur AC-1: Auf beiden Soundkarten steckt der gleiche C-Media Chip. Wie sich die beiden Modelle gegenüber Creatives X-Fi halten und was den hohen Preisunterschied zwischen AC-1 und Theatron DTS rechtfertigt, klärt dieser Review.


Razer Barracuda AC-1 und Club3D Theatron DTS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.