RD790-Mainboards vorgestellt

ASUS und Gigabyte stellen RD790-Mainboards vor

In den letzten Tagen waren vermehrt Informationen zu den kommenden RD790-Mainboards im Internet aufgetaucht – darunter sogar ein Vorabtest des „GA-MA790FX-DQ6“ von Gigabyte. Nun haben die Firmen ASUS und Gigabyte beide RD790-basierte Mainboards offiziell vorgestellt – viel Neues gibt es entsprechend der bereits im Vorfeld zahlreich gestreuten Informationen allerdings nicht.

Anzeige

Das Gigabyte „GA-MA790FX-DQ6“ kommt mit großzügigen Heatpipe-Kühlern und insgesamt vier PCI Express 2.0 Steckplätzen (Quad-CrossFire). Das „GA-MA790FX-DS5“ und das „GA-MA780X-DS4“ werden schließlich ebenfalls auf dem RD790 basieren, aber über eine kleinere Ausstattung verfügen als das „GA-MA790FX-DQ6“. So gibt es beim „GA-MA780X-DS4“ beispielsweise nur einen PCI Express x16 Steckplatz.
ASUS hat hingegen vorerst nur ein Mainboard vorgestellt: Das „M3A-MVP Deluxe WiFi“. Wesentliches Merkmal: Eine Komplettkühlung von North- und Southbridge sowie RAM-Steckplätzen per Heatpipe-Kühlern. Entsprechend gut soll sich dieses RD790-Mainboard zum Übertakten eignen. Daneben gibt es wie bei Gigabyte auch HyperTransport 3.0, CrossFire-Support und außerdem 7.1 HD-Audio.
Zu Erscheinungstermin und Preisen machten beide Unternehmen noch keine Angaben.


(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Dailytech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.