SanDisk Vaulter Disk

Extra-Flash mit PCIe

Ähnlich wie Intel mit der Technologie „Turbo-Memory“ (Robson) oder Microsoft mit Readyboost unter Windows Vista will SanDisk Flash-Speicher zur Beschleunigung des Systems einsetzen. Bei der „Vaulter Disk“ handelt es sich um eine PCIe-Karte, die mit 8 oder 16 Gigabyte an Flash-Speicher bestückt ist. Auf dem Speicher sollen das Betriebssystem und ausgewählte Daten des Benutzers Platz finden.

Anzeige

Die „Vaulter Disk“ ist allerdings keine reine Solid-State-Disk sondern sie arbeitet parallel mit einer Festplatte. Diese Kombination ähnelt also stark den hybriden Festplatten, die derzeit noch auf ihren Durchbruch warten. Da SanDisk den schnellen PCIe-Anschluss verwendet könnte die Leistung theoretisch höher liegen als bei einer Hybrid-Platte, die per SATA angeschlossen ist.

Über den Preis will SanDisk noch nichts sagen, die Auslieferung an OEMs soll Anfang nächsten Jahres beginnen.


Quelle: E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.