Radeon HD 3870: Nächste Woche

Neue ATI-Grafikkarte soll nächste Woche endlich erhältlich sein

Sowohl AMD als auch nVidia haben in letzter Zeit interessante neue Grafikkarten vorgestellt – Radeon HD 3870 und GeForce 8800 GT – aber erhältlich sind diese Modelle derzeit so gut wie gar nicht. Jetzt wird berichtet, dass sich die Lage bei der ATI Radeon HD 3870 nächste Woche entspannen wird. Angeblich lag es nicht an fehlenden RV670 Grafikchips, sondern es musste erst ein Problem mit einem fehlerhaften Widerstand behoben werden. Der Zulieferer konnte wohl zunächst keinen Ersatz besorgen.

Anzeige

Demnach wird die ATI Radeon HD 3870 ab nächster Woche in großen Stückzahlen verfügbar sein.
Außerdem habe AMD die Produktion etwas umgestellt, so dass das Verhältnis von Radeon HD 3850 und 3870 nun etwa ausgeglichen ist. Zuvor wurden mehr RV670 Grafikchips für die günstigeren Radeon HD 3850 hergestellt.
Aktuell werden Radeon HD 3870 diverser Hersteller ab rund 190 Euro angeboten. Die Radeon HD 3850 liegt dagegen bei ca. 170 Euro.

Mit der Verfügbarkeit der (etwas teureren) GeForce 8800 GT sieht es schlechter aus. Nach Berichten aus den letzten Tagen wird es wohl noch bis mindestens Mitte Dezember dauern, bis diese Grafikkarten wieder erhältlich sind.

ATI Radeon HD 3870
ATI Radeon HD 3850

Quelle: The Tech Report

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.