SPEC-Werte für Barcelona ungültig

TLB-Bug macht AMD weiter zu schaffen

Der Fehler im „Translation Lookaside Buffer“ (TLB) der „Barcelona“-CPUs von AMD führte vor kurzem zu einem Auslieferungsstop. Dieser zieht nun weitere Probleme nach sich. So hat die „Standard Performance Evaluation Corporation“ (SPEC) ihre Benchmarks der auf Barcelona basierenden Opterons für ungültig erklärt.

Anzeige

Die von SPEC gelisteten Werte gelten in der Industrie als besonders zuverlässig und werden entsprechend häufig von Analysten, Universitäten und Großhändlern herangezogen. Somit dürfte dieser Schritt für AMD sehr schmerzhaft ausfallen.

Die derzeitige schlechte Verfügbarkeit von Barcelona-CPUs aufgrund des Lieferstopps soll die Hauptursache für die ungültig-Erklärung der Messwerte gewesen sein. Denn die SPEC testet alle Objekte nach spätestens drei Monaten ein weiteres Mal mit einem auf dem Markt befindlichen System.

Neue Messwerte werden im Fall AMD erst veröffentlicht, wenn das Erscheinen der neuen Versionen der Quad-Core Opterons im ersten Quartal 2008 in greifbare Nähe gerückt ist.

Quelle: Dailytech

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.