CeBIT: Weitere Razzien

Diesmal Navigations- und GPS-Geräte

Nach der Großrazzia am Mittwoch hat die Polizei am gestrigen Freitag drei weitere Durchsuchungbeschlüsse vollstreckt. Dieses mal im Visier: Hersteller von Navigations- und GPS-Geräten. Auch hier waren wieder fehlende Patentlizenzen ausschlaggebend für die Durchsuchungen. Aus welchen Ländern die von den Razzien betroffenen Hersteller stammen wurde nicht bekannt gegeben.

Anzeige

Quelle: Heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.