Doch Blu-ray für Xbox 360?

Nächste Revision der Spielkonsole angeblich mit internem Blu-ray Drive

Mitte letzten Monats hatte Microsoft noch dementiert, dass man nach Einstellung des HD-DVD Laufwerks für die Xbox 360 ein entsprechendes Blu-ray Gerät auf den Markt bringt. Jetzt wird aus Taiwan berichtet, dass die Spielkonsole trotzdem bald Blu-ray unterstützen wird. Demnach entwickelt Lite-On ein internes Blu-ray Laufwerk, dass in der nächsten Generation der Xbox 360 das jetzige interne DVD-Laufwerk ersetzen soll.

Anzeige

Angeblich wird das interne Blu-ray Laufwerk in der zweiten Hälfte dieses Jahres ausgeliefert. Momentan werden schon DVD-Laufwerke von Lite-On für die Xbox 360 verwendet.
Allerdings dürfte der Einbau eines Blu-ray Drives Microsoft teuer zu stehen kommen. Liegt der Einkaufspreis eines DVD-Laufwerks bei 18 bis 20 US-Dollar, würde ein Blu-ray Gerät $95 bis $100 kosten. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass der Preis der neuen Revision der Xbox 360 so hoch liegt, dass diese Kosten kompensiert werden, d.h. Microsoft würde diese Xbox 360 Version mit Verlusten verkaufen.

Außerdem heißt es, dass die Xbox 360 bald ein neues Netzteil bekommt. Momentan wird ein 210 Watt Netzteil verwendet, aber die nächste Revision soll mit einem 170W-Stromversorger auskommen. Das soll sowohl die Produktionskosten als auch die Größe des Netzteils reduzieren.

NACHTRAG:
Auch diesen Bericht hat Microsoft mittlerweile zurückgewiesen: „Nein. Lite-On stellt keine Blu-ray Laufwerke für die Xbox 360 her.“ Und weiter: „Für die Kunden, die ein besonderes Filmerlebnis wünschen, bieten wir das größte Angebot an HD-Inhalten auf Abruf sowie die Möglichkeit, DVDs in High-Definition abzuspielen, an.“

Quelle: DigiTimes

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.