ASUS: XG-Station bald fertig?

Externe Grafiklösung für Laptops kommt bald auf den Markt

Bereits vor langer Zeit hat ASUS mit der „XG-Station“ eine externe Grafiklösung für Notebooks angekündigt. Dann wurde es still um das Gerät, doch nun steht der Launch angeblich kurz bevor. Sinn macht die „XG-Station“ bei Notebooks mit langsamer Onboard-Grafik. Das Gerät wird per Express-Card-Slot angeschlossen, was natürlich wenig Bandbreite bedeutet und die verbaute Grafikkarte ausbremsen dürfte. ASUS setzt vorerst auf eine GeForce 8600 GT mit 256 MByte Grafikspeicher bzw. eine Radeon HD 3850.

Anzeige

Nachteil der „XG-Station“: Das Display des Laptops kann nicht weiter verwendet werden, sondern es muss ein externer Monitor angeschlossen werden. Zum Preis und dem genauen Erscheinungstermin liegen bislang noch keine Informationen vor.

Quelle: Matbe.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.