DDR2-Speicherpreise fallen wieder

Nach drei Monaten Preisstabilität geht es wieder abwärts

Im März diesen Jahres waren die Preise für 1-Gbit DDR2-800 Speicherchips auf 2,30 US-Dollar pro Stück gestiegen und seit dem unverändert hoch geblieben. Wie jetzt bekannt wurde, sollen verschiedene Speicherhersteller jetzt damit begonnen haben ihre Bestände abzubauen, sodass der Stückpreis bereits leicht nachgegeben hat und derzeit bei $2,28 liegt.

Anzeige

Inwieweit sich dieser Trend weiter fortsetzt und vielleicht sogar bald wieder die $1,69 von März diesen Jahres erreicht werden, ist derzeit noch nicht absehbar, die Chancen dafür stehen jedoch nicht schlecht.

Derzeit liegt der Endkundenpreis mit knapp unter 13 Euro für 1 GByte bzw. etwa 25 Euro für 2 GByte Speichermodule bereits nahe an diesen Preisen.

Quelle: DigiTimes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.