Microsoft Zune setzt auf HDMI

Anschluss des MP3-Spielers an externe HD-Geräte möglich

Microsoft fechtet mit seinen Zune-MP3-Spielern einen harten Kampf gegen Apples iPod aus. Gerüchten zufolge möchte Microsoft mit der neuen Generation aufholen, indem man einen HDMI-Anschluss integriert. Auf diese Weise wäre es möglich Photos oder Videos vom kleinen Gerät etwa auf einem High-Definition-Fernseher oder -Monitor abzuspielen. Intern soll Microsoft angeblich von „Zune V4 powered by HD“ sprechen.

Anzeige

Der neue Zune verfügt über Multi-Touch-Funktionalität und Wireless-Verbindungen. Der Player soll noch dieses Jahr in Varianten von 16 bzw. 32 GByte erscheinen.

Quelle: Neowin

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.