Microsoft mit Umsatzrückgang

Erster Umsatzrückgang seit 23 Jahren verkündet

Microsoft musste erstmals einen rückläufigen Quartalsumsatz seit 23 Jahren verkünden. Dieser ist um 6 Prozent auf 13,65 Milliarden Dollar gefallen. Beim Gewinn sieht es noch schlechter aus. Dieser sank um 32 Prozent und betrug nur noch 2,977 Milliarden Dollar – im Vorjahr wurde noch 4,388 Milliarden eingenommen. Finanzchef Chris Liddell machte keine Hoffnungen auf eine schnelle Besserung: „Wir erwarten, dass die Schwäche mindestens das nächste Quartal hindurch anhält“.

Anzeige

Quelle: Computer Zeitung

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.