Xbox 360 bekommt Terabyte-HDD

Zusammen mit Project Natal soll eine größere Festplatte erscheinen

Microsoft kündigte vor kurzem die Etablierung eines Games-on-demand-Services für Xbox-360-Besitzer an. Um Spiele komplett herunterzuladen und dauerhaft zu speichern, ist jedoch viel Festplattenplatz erforderlich: Aus diesem Grund soll Microsoft Analysten zufolge eine große Festplatte mit einer Kapazität von einem Terabyte planen. Sie soll zusammen mit dem neuen Bewegungssensor Project Natal erscheinen und Anwendern so noch mehr Möglichkeiten zur Datensicherung bieten.

Anzeige

Quelle: bit-tech

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.