Clarkdale lässt Muskeln spielen

4 GHz bei CPU-Spannung von nur 0,832 Volt und Standard-Kühlung

Intels Dual-Core CPU „Clarkdale“ wird in 32 nm Strukturbreite gefertigt und vorraussichtlich Anfang 2010 käuflich erwerbbar sein. „Coolaler“ konnte nun ein Sample des Clarkdales ergattern, welcher regulär mit 3,06 GHz getaktet ist. Die CPU konnte angeblich bei unveränderter CPU-Spannung von 0,832 Volt und mit Standard-Kühlung auf 4 GHz übertaktet werden. Falls kein Auslesefehler bei der Spannung vorliegt, könnten die Übertakter sich auf eine sehr interessante CPU freuen.

Anzeige



Quelle: Expreview

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.