AMD: ATI Eyefinity vorgeführt

Software auf 6 Monitoren in einer Auflösung von 5760 x 2400 Pixeln

AMD hat mit „Eyefinity“ eine neue Technologie zum parallelen Betrieb mehrerer Monitore vorgestellt: Auf sechs vernetzten Bildschirmen wurde „Tom Clancy’s: H.A.W.X.“ in einer Auflösung von 5760 x 2400 Bildpunkten gezeigt. Zum Einsatz kam wahrscheinlich eine der neuen Grafikkarten mit RV870-Chip. Als Anschluss fand der Display Port 1.1 Verwendung. AMDs Senior-Advanced-Marketing-Manager, Simon Solotko, erklärt, dass Eyefinity genutzt werden kann, um 6 verschiedene Tasks auf die Monitore zu verteilen oder alle 6 Monitore zu einem riesigen Display zu vernetzen.

Anzeige

So könnte etwa ein Rechner mehrere Anwender zugleich mit unterschiedlichen Erfahrungen versorgen: Während ein Nutzer an zwei Bildschirmen einen Film schaut, könnte ein anderer an den anderen vier arbeiten.

Auch für Spieler könnte die Technologie interessant sein wie ein Video auf Youtube verdeutlicht:


Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.