HDMI mit zwei 3D-Standards

Spezifikation 1.4 mit noch mehr Neuerungen

Die neue HDMI-Spezifikation, HDMI 1.4, soll nach neuesten Informationen mindestens zwei 3D-Standards unterstützen. Neben der stereoskopischen Technik mit speziellen Shutter-Brillen soll auch eine weitere 3D-Technik in den offiziellen Standard eingebunden werden. Der Präsident des HDMI-Lizensierungs-Konsortiums, Steve Venuti, erklärt: „Das Einbinden des neuen Formats wird 3D-Fernsehen absichern – als Zusatz zu bestehenden Anwendungen wie Blu-rays und Spielen“.

Anzeige

Am 10. Januar soll sich das HDMI-Konsortium erneut treffen, um das zweite 3D-Format der HDMI-Spezifikation hinzuzufügen. Hersteller dürfen das HDMI-Logo nutzen, auch wenn sie die 3D-Funktionalität nicht implementieren – solange bis die Industrie sich auf ein einziges 3D-Format für das Fernsehen einigt. Natürlich dürfen diese Hersteller dann aber auch nicht mit 3D-Funktionalität werben.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.