GTS 250 mit 2 GPUs gesichtet

Galaxy mit etwas später Weltrpremiere

Der Nvidia-Partner Galaxy veröffentlicht die erste GeForce GTS 250 mit zwei GPUs. Zum Einsatz kommen zwei G92-426-GPUs, so dass sich der Stromverbrauch trotz zwei Chips in Grenzen halten sollte. Jede GPU ist über eine 256-bit-Speicheranbindung mit insgesamt 1 GByte DRAM verbunden. Ob sich die Karte wirtschaftlich lohnt bzw. Kunden locken kann, muss die Zeit zeigen, da bereits DirectX-11-Karten verfügbar sind und die Veröffentlichung dieser Dual-GPU-Karte etwas spät anmutet. Preis und Verfügbarkeit sind im Übrigen noch offen.

Anzeige

Quelle: Expreview

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.