AVM mit zwei neuen Fritz-Boxen

FRITZ!Box WLAN 3370 für VDSL und 6360 für Kabel

AVM hat auf der CeBIT zwei neue Fritz-Boxen präsentiert. Die FRITZ!Box WLAN 3370 unterstützt neben ADSL auch VDSL und kommt mit WLAN nach 802.11n daher. Sie unterstützt bis zu drei Datenströmen (3×3 MIMO), womit eine Übertragungsrate von bis zu 450 Mbit/s erreicht werden kann. Zudem werden vier Gigabit-Ethernet-Anschlüsse geboten. Der DSL-Anschluss ist für Datenraten bis zu 100 Mbit/s ausgelegt.

Anzeige
Zwei USB 2.0-Anschlüsse um beispielsweise Drucker oder Massenspeicher anzuschließen, runden das Angebot ab.

Die Firmware kann unter anderem mit NAS-Funktionalität (Network Attached Storage) und nativer IPv6-Unterstützung aufwarten. Der Marktstart der FRITZ!Box WLAN 3370 ist für das dritte Quartal 2010 geplant.

Speziell für den Kabelanschluss kommt die FRITZ!Box WLAN 6360. Das integrierte Kabelmodem unterstützt bereits den kommenden Standard Euro Docsis 3 mit Geschwindigkeiten über 100 Mbit/s und ist auch mit Docsis 2 kompatibel. Natürlich ist auch WLAN 802.11n (bis zu 300 Mbit/s), vier Gigabit-Ethernet-Anschlüsse und USB 2.0 vorhanden. Zusätzlich ist auch eine VoIP-Telefonanlage integriert, welche Anschlussmöglichkeiten für zwei analoge Telefone und ein ISDN-Telefon bietet. Schnurlostelefone können über die CAT-iq-fähige DECT-Basisstation verwendet werden.
Sobald die Verhandlungen mit den Kabelnetzbetreibern abgeschlossen sind, soll die FRITZ!Box WLAN 6360 erhältlich sein.

Es gibt auch Neuigkeiten zu der
Fritz!Box Fon WLAN 7390, welche bereits auf der CeBIT 2009 vorgestellt wurde und immer noch nicht im Handel verfügbar ist. Laut AVM soll sie nun endgültig im zweiten Quartal 2010 lieferbar sein.

FRITZ!Box WLAN 3370
FRITZ!Box WLAN 6360
AVM-Stand auf der CeBIT 2010

Quelle: Eigene

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.