Radeon HD 5870 Eyefinity 6

High-End-Grafikkarte mit 6 Monitoranschlüssen ist endlich offiziell da

Bereits zur Einführung der ATI Radeon HD 5870 hatte AMD die Eyefinity 6 Edition angekündigt, jetzt – ziemlich genau sechs Monate später – wurde diese High-End Grafikkarte nun endlich offiziell eingeführt. Die Radeon HD 5870 Eyefinity 6 Edition unterscheidet sich in nur zwei, aber wichtigen Punkten von einer normalen 5870: Speichergröße und Monitoranschlüsse.

Anzeige

Im Vergleich zur Radeon HD 5870 wurde bei der Eyefinity 6 Edition der Videospeicher von 1 auf 2 GByte erhöht, um mit höheren Auflösungen besser zurecht zu kommen. Denn das neue Modell besitzt sechs Mini-DisplayPort-Anschlüsse zur Ansteuerung von bis zu sechs Monitoren gleichzeitig. Die maximal mögliche Auflösung pro Anschluss ist 2560×1600, was einem 30-Zoll-Monitor entspricht.
Um nicht ausschließlich auf Monitore mit DisplayPort (DP) angewiesen zu sein, liefern die Grafikkartenhersteller einige Adapter mit: neben zwei Mini-DP-auf-DP-Adaptern auch zwei passive Mini-DP-Auf-DVI-Adapter und ein passiver Mini-DP-auf-HDMI-Adapter.
Die ATI Radeon HD 5870 Eyefinity 6 Edition verfügt über einen 6-Pin- und einen 8-Pin-Anschluss für die Stromversorgung direkt vom Netzteil und ist im Referenzdesign mit dem gleichen Kühler wie eine normale 5870 ausgestattet. Die Grafikkartenhersteller werden laut AMD aber später auch mit ihren eigenen Designs auf den Markt kommen.
Der CrossFire-Betrieb parallel mit einer normalen 5870 ist möglich, dann wird allerdings nur die Hälfte des Hauptspeichers der Eyefinity 6 genutzt.
Die Stromaufnahme der Radeon HD 5870 Eyefinity 6 Edition sollte nach ursprünglichen Angaben von AMD aufgrund der größeren Anzahl Monitoranschlüsse und des größeren Speichers eigentlich etwas höher liegen als bei der Standard-5870, die Website von AMD nennt aber die gleichen Werte: maximal 188 Watt unter Last und 27 Watt Idle.
Die ATI Radeon HD 5870 Eyefinity 6 Edition ist z.B. von PowerColor ab sofort erhältlich. Der Preis liegt bei 500 bis 550 Euro. Sie ist damit mindestens 100 Euro teurer als eine normale 5870.

Radeon HD 5870 Eyefinity 6 Edition
Radeon HD 5870 Eyefinity 6 Edition

(Visited 6 times, 1 visits today)

Quelle: AMD

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.