PowerColor PCS++ HD5770

Anzeige

Einleitung

PowerColor stellt mit der PCS++ HD5770 bereits einen Nachfolger seiner ersten übertakteten Radeon HD 5770 Version vor. Der Vorgänger trägt die Bezeichnung PCS+, das zweite Plus macht also den Unterschied. Die neue Version wird etwas weiter übertaktet ausgeliefert und soll zudem ein besseres Übertaktungspotential bieten. Die Kühlerlösung wurde beibehalten, weicht aber in beiden Versionen von dem Referenzmodell ab. Neben der Lautstärke des Lüfters und den anderen üblichen Tests werden wir daher vor allem das Übertaktungspotential der Grafikkarte untersuchen.


PowerColor PCS++ HD5770

Die Spezifikationen der PowerColor PCS++ HD5770 im Vergleich zu den anderen aktuellen Grafikkartenmodellen von AMD sind der folgenden Tabelle zu entnehmen.

Grafikkarte ATI Radeon PowerColor ATI Radeon
HD 5670 HD 5770 PCS++ HD5770 HD 5830 HD 5850
Grafikchip Redwood Juniper Juniper Cypress Cypress
Fertigung 40nm 40nm 40nm 40nm 40nm
Transistoren ca. 627 Mio. 1,04 Mrd. 1,04 Mrd. 2,15 Mrd. 2,15 Mrd.
Chiptakt 775 MHz 850 MHz 875 MHz 800 MHz 725 MHz
Shader Einheiten 400 800 800 1120 1440
Shader Takt 775 MHz 850 MHz 875 MHz 800 MHz 725 MHz
Render Engines 8 16 16 16 32
Textur Einheiten 20 40 40 56 72
RAM-Schnittstelle 128 bit 128 bit 128 bit 256 bit 256 bit
Speichertakt 2000 MHz 2400 MHz 2500 MHz 2000 MHz 2000 MHz
Speicher 512MB/1GB
GDDR5
512MB/1 GB
GDDR5
1 GB
GDDR5
1 GB
GDDR5
1 GB
GDDR5
Shader Model 5.0 5.0 5.0 5.0 5.0
Dual-VGA CrossFireX CrossFireX CrossFireX CrossFireX CrossFireX
Preis ab ca. € 75 € 120 € 145 200 € 270 €
Aus Gründen der Vergleichbarkeit mit GDDR3 ist der Speichertakt bei GDDR5 mit der doppelten Zahl angegeben.
Stand: 26.05.2010

Bei dem Preis der PowerColor PCS++ HD5770 mussten wir auf die Angaben zur Vorgängerversion mit einem Plus in der Bezeichnung zurückgreifen, da nur diese verfügbar war. Wir gehen davon aus, dass sich auch die neue Version in diesem Preisrahmen bewegen wird, da diese bis auf einen 25 MHz höheren Speichertakt und das angeblich höhere Übertaktungspotential identisch ist. Eine Radeon HD 5770 mit 1 GByte Speicher gibt es bereits ab etwa 130 Euro, so dass für die hier getestete Grafikkarte ein Aufpreis von wahrscheinlich 15 bis 20 Euro gezahlt werden muss.

Christian Kraft

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.