Im Haus der Computerspiele

Gamescom im Retro-Fieber

Obwohl sich auf der Gamescom natürlich in erster Linie Spiele-Neuheiten finden, hält auch in Köln der Retro-Boom Einzug: Im „Haus der Computerspiele“ finden Hardware-Fans der C-64-Generation ihr Paradies. Hier kann man die alten Klassiker wie „The Great Giana Sisters“, „Pac Man“ und sogar „Pong“ wieder aufleben lassen. In den Regalen finden sich nicht nur populäre Heimcomputer und Konsolen wie die alten Schneider-PCs, das Sega Mega Drive mit Sega CD und 32X, sondern auch exotische Hardware wie die Odyssey-Konsole.

Anzeige

Wer sich die Konsolen nicht nur angucken will, kann nicht nur am bereits erwähnten C-64, sondern auch am Atari 2600, NES und vielen anderen Konsolen ein Spielchen wagen. Zwischendurch führten die Betreiber des Hauses der Computerspiele zusätzlich seltene Konsolen wie Nintendos anno dazumal gefloppten Virtual Boy vor.

Hardware-Fans, die zwischen der Durchstöberung der vielen Neuheuten demnach mal in Erinnerungen schwelgen wollen, sei ein Besuch im „Haus der Computerspiele“ wärmstens empfohlen.







Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.