Samsung: CPUs für Smartphones

Dual-Cores mit 1 GHz unter dem Codenamen "Orion"

Samsung hat heute seine neue CPU mit dem Codenamen „Orion“ vorgestellt. Es handelt sich um einen Zwei-Kern-Prozessor auf Basis der ARM Cortex 9, der drei Displays parallel mit Inhalten versorgen kann: Anwender dürfen sowohl zwei interne als auch ein externes Display (per HDMI) parallel betreiben. Die CPU entsteht im 45-Nanometer-Verfahren und jeder der Kerne verfügt zweimal 32 KByte Cache sowie 1 MByte L2-Cache. Samsungs neues System-On-Chip (SoC) erlaubt 1080p-Video-Aufnahmen / -Wiedergabe mit 30 Bildern pro Sekunde. Die Chips sollen in der nächsten Smartphone-Generation werkeln.

Anzeige

Der enthaltene Grafikkern soll etwa die fünffache Leistung der Vorgängergenerationen liefern. Samsung hat die neuen Chips für nachfolgende Smartphone- und Tablet-Generationen konzipiert. Die Massenproduktion soll Anfang 2011 anlaufen.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.