„Halo: Reach“: Co-Op-Probleme

Online-Co-Op funktioniert nicht auf der Xbox 360 Arcade

Fans der „Halo“-Spieleserie, die den neuesten Ableger „Halo: Reach“ auf der Xbox 360 Arcade spielen, müssen aktuell mit Einschränkungen leben. Aktuell ist der Online-Co-Op-Modus des Spieles nämlich nur an Konsolen mit Festplatten möglich. Microsoft hat dieses Problem offiziell bestätigt, es beziehe sich laut Unternehmen aber nur auf den Online-Versus-Modus. Wer sich nun aus Kostengründen eine Xbox 360 Arcade zugelegt hatte, könnte verärgert sein: Sonst sind alle Spiele in voller Funktionalität auch auf den Konsolenmodellen ohne Festplatte spielbar.

Anzeige

Eventuell könnte Microsoft in Zukunft eine Lösung für das Problem bereitstellen. Ankündigungen liegen aber bisher nicht vor. Warum sich „Halo: Reach“ nun genau im Versus-Modus online ausschließlich mit Festplatte spielen lässt, enthüllte Microsoft ebenfalls nicht.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.