Apple vergrößert sein Gelände

Kauft HP Grundstücke ab

Apple hat in Cupertino etwa 40 Hektar Land von HP gekauft, welche sich aus der Stadt zurückziehen, um sich auf den Hauptsitz in Palo Alto zu konzentrieren. Bereits 2006 hatte Apple HP 20 Hektar Land abgekauft, um sich in der Stadt auszubreiten. Gerüchten zufolge soll Apple 300 Millionen US-Dollar an HP gezahlt haben, um sich die Grundstücke einzuverleiben. Man hat sich damit mehr Land gesichert, als das aktuelle Apple-Hauptquartier belegt. Laut einem Apple-Sprecher benötige man die Grundstücke allerdings auch dringend, da man viele neue Mitarbeiter eingestellt habe.

Anzeige

Apple-Sprecher Steve Dowling erklärt: „Die neuen Bürogebäude stellen für unsere Mitarbeiter mehr Platz bereit, während wir gleichzeitig weiter wachsen können.“ Selbst während der Finanzkrise konnte Apple Erfolge feiern – ein Trend der sich mit dem Erscheinen des iPad und iPhone 4 weiter fortsetzte.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.