Sony warnt Raubkopierer

Es droht der permanente Ausschluss aus dem PSN

Sony hat im PlaystationBlog quasi eine offizielle Warnung an alle potentiellen Raubkopierer gerichtet. Seit Erscheinen des Jailbreaks und den damit verbundenen Konsequenzen, versucht Sony bereits gegen die Entwickler wie George Hotz alias Geohot vorzugehen und wendet sich nun auch direkt an reguläre PS3-Nutzer. So warnt Sony, dass jegliche Nutzung illegaler Raubkopien oder der Betrieb von Homebrew-Software die Endnuztervereinbarung verletze. Wer sich nicht an diese Bestimmungen halte, müsse sich darauf einstellen sein PSN-Konto zu verlieren und mit einem Bann seiner Konsole rechnen.

Anzeige

Laut Sony würden Raubkopien sowie Cheats allen Konsolenbesitzern schaden. Zudem verletzen Raubkopierer Urheberrechte und Sony behält sich laut eigenen Aussagen vor dementsprechend neben dem permanenten Auschluss aus dem PSN weitere rechtliche Schritte einzuleiten.

Quelle: PlaystationBlog

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.