iPad 2 vorgestellt

In Deutschland verfügbar ab dem 25. März

Wie erwartet hat Apple gestern das neue iPad offiziell angekündigt. Steve Jobs lies es sich trotz seiner momentanen Auszeit nicht nehmen das iPad der 2. Generation persönlich vorzustellen. Das iPad 2 ist dünner, leichter, schneller und bietet mehr Hard- und Software-Features. Während es in den USA bereits ab dem 11. März erhältlich sein wird, muss man sich in Deutschland noch bis zum 25. März gedulden.

Anzeige

Das iPad 2 besitzt einen A5 Dual Core Prozessor mit 1 GHz, der doppelt so schnell sein soll wie die CPU des ersten iPads und eine neunmal so schnelle Grafikleistung bieten soll. Des Weiteren bietet es nun sowohl eine Kamera auf der Rückseite, die einen 5x digitalen Zoom hat und Videoaufnahmen in 720p mit 30 FPS ermöglicht, als auch eine Frontkamera und unterstützt Apples Videochat FaceTime. Die Bildschirmdiagonale (9,7 Zoll) und Auflösung (1024×768) blieben unverändert. Dafür gibt es nun einen HDMI-Anschluss zur Ausgabe von Videomaterial in 1080p. Die Akkulaufzeit soll weiterhin bei etwa 10 Stunden liegen und auch bei der Speicherausstattung sowie Funkfähigkeiten hat sich nichts verändert.
Auch äußerlich hat sich einiges getan. So ist das iPad 2 um ein Drittel dünner und somit 8,8 mm dick und wiegt statt bisher 680 nur noch 590 Gramm. Erhältlich wird es in den Farben Schwarz und Weiß sein.
Softwareseitig wird mit dem neuen iPad das Betriebssystem iOS in der Version 4.3 veröffentlicht, die unter anderem eine verbesserte Safari Performance sowie FaceTime und Photo Booth mit sich bringen wird. Das Update wird ab dem 11. März kostenlos zum Download bereitstehen.

Mit dem iPad 2 wurde auch gleich das sogenannte Smart Cover angekündigt. Dabei handelt es sich nicht um eine Schutzhülle, die das ganze Gerät umschließt, sondern, wie der Name schon sagt, um ein Cover das nur das Display abdeckt. Gehalten wird es durch Magnete im Rahmen des iPads, die auf die Scharniere des Smart Covers ausgerichtet sind. Aber auch im Smart Cover selbst befinden sich Magnete, die das Smart Cover auf dem Display halten. Das Smart Cover ist faltbar und in mehreren Farben erhältlich.

Im Zuge der iPad 2 Vorstellung hat Apple auch Auslieferungszahlen zum iPhone und iPad bekannt gegeben. So gab Steve Jobs bekannt, dass man vor kurzem die Marke von 100 Millionen verkauften iPhones geknackt hat und in 2010 15 Millionen iPads verkaufen konnte.

Apple iPad2 (apple.com)

Quelle: Apple

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.