Nokia mit MeeGo-Tablets?

Könnte womöglich auf Windows für Tablets verzichten

Während Nokia bei seinen Smartphones zukünftig auf Windows Phone 7 setzen wird, ist die Wahl ihres Tablet-Betriebssystems scheinbar noch nicht gefallen. So soll der finnische Mobiltelefonhersteller laut einem Bericht von Reuters weiterhin seine Optionen prüfen und unter anderen das Betriebssystem MeeGo, das von Nokia in Zusammenarbeit mit Intel entwickelt wird, in Erwägung ziehen.

Anzeige

Apple erschuf vor gut einem Jahr den Tablet-Markt mit der Veröffentlichung seines iPad quasi im Alleingang und konnte allein im letzten Jahr über 15 Millionen Exemplare davon verkaufen. Seitdem drängen aber immer mehr Konkurrenten wie Samsung, Motorola, RIM oder HP mit ihren eigenen Tablets in den Markt. Will Nokia nicht weiter Boden gegenüber seinen Konkurrenten verlieren, so muss ein Tablet des finnischen Unternehmens bald kommen.

Aber Nokia will sein erstes Tablet nicht übereilt in den Markt entlassen und womöglich einen Schnellschuss hinlegen, sondern es richtig machen. Dafür möchte Nokia etwas Unverwechselbares erschaffen, das dem Unternehmen auch neue Möglichkeiten in anderen Bereichen bietet. Dieses Vorhaben könnte Microsoft einschließen, muss aber nicht, sagte eine anonyme Quelle.

Von Microsoft wird erwartet, dass sie Windows 8 für Tablets irgendwann 2012 veröffentlichen. Nokia könnte sein Tablet aber schon früher veröffentlichen wollen. Dementsprechend fallen die Auswahlmöglichkeiten gering aus, da das Windows Phone Betriebssystem nicht für Tablets entwickelt wurde.

Und so könnte die Wahl vielleicht doch auf MeeGo fallen, denn bevor sich Nokia für Microsoft und dessen Windows Phone 7 als Betriebssystem für seine zukünftigen Smartphones entschied, setzte es noch auf MeeGo. Intel selbst bewirbt das MeeGo OS auch für Tablets sowie LowCost-Netbooks und ist derzeit rein zufällig wieder auf der Suche nach Partnern für das Betriebssystem.

Quelle: Reuters

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.