ASUS E35M1-I Deluxe: AMD Fusion Mini-ITX - Seite 3

Kompaktes Mainboard mit AMD E-350 'Zacate' APU mit 2 Kernen & DX11-Grafik

Anzeige

Ausstattung

Das ASUS E35M1-I Deluxe Mainboard bietet bedingt durch das Mini-ITX Format nur einen Steckplatz. Dies ist ein PCI Express x16-Slot, der aber nur über vier Lanes angebunden ist. Am Layout gibt es kaum etwas auszusetzen. ASUS nutzt für den Speicher normale DDR3-Module für Desktop-PCs, Notebookspeicher kommt nicht zum Einsatz.


Layout des ASUS E35M1-I Deluxe

Sehr auffällig ist der große Kühlkörper, welcher durchaus in der Lage ist, das System passiv zu kühlen. Falls dies doch nicht reicht, können an zwei 3-poligen Anschlüssen noch entsprechende Lüfter angeschlossen werden. Die Lüftersteuerung arbeitet aber nur auf einem Anschluss.
Ansonsten bietet das Mainboard wenig Überraschungen. Zwei USB 2.0-Header stellen vier Ports bereit, ein weiterer USB 3.0-Header bietet ebenfalls zwei Ports. Für Festplatten sind fünf interne SATA 6 Gbit/s-Anschlüsse vorhanden.


ATX-Panel des ASUS E35M1-I Deluxe

Das ATX-Panel verfügt über vier USB 2.0- und zwei USB 3.0-Ports, einen PS2-, einen eSATA- und einen Gigabit-LAN-Anschluss. Für die Videoausgabe ist ein DVI- und ein HDMI 1.4a Ausgang vorhanden, Sound kann über drei analoge Ein- bzw. Ausgänge realisiert werden. Zudem ist ein optischer Digitalausgang vorhanden. Für WLAN sind zwei Antennenanschlüsse vorgesehen.

Marc Kaiser

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.