Intel knackt die 4-GHz-Marke

Xeon E3-1290 erreicht im Turbo-Modus 4 GHz

Intel knackt mit seinem Xeon E3-1290 erstmals von Haus aus die 4-GHz-Marke – allerdings nur im Turbo-Modus. Im Normalbetrieb läuft die CPU mit 3,6 GHz, einzelne Kerne können aber auf 4 GHz übertaktet werden. Zuvor konnten weder AMD noch Intel diesen Wert ab Werk erreichen. Intel wollte die 4-GHz-Marke ursprünglich bereits mit dem Pentium 4 knacken, scheiterte aber damals an der Abwärme. AMD steckt aktuell mit dem Phenom II X4 980 in der Black Edition bei 3,7 GHz fest. Angeblich soll der kommende AMD FX-8110 jedoch im Turbo-Core-Modus ebenfalls 4 und der AMD FX-8130P gar 4,2 GHz erreichen.

Anzeige

Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.