Intel Core i7-980 am 26. Juni

Ablösung für den Core i7-970 als kleinster HexaCore

Laut einem Bericht von VR-Zone wird Intel am 26. Juni seine Core i7-980 Gulftown-CPU für die aktuelle Sockel LGA1366-Plattform veröffentlichen. Diese wird wie bereits erwartet den Core i7-970 als kleinsten HexaCore-Prozessor ablösen, bevor dann im vierten Quartal dieses Jahres die Sandy Bridge E Prozessoren für den Sockel LGA2011 erscheinen.

Anzeige

Die Spezifikationen des Core i7-980 entsprechen denen der vor gut einem Jahr erschienenen Core i7-980 Extreme Edition. Sechs Kerne, die mit 3,33 GHz (3,6 GHz mit Turbo) getaktet sind, ein 12 MByte großer L3-Cache und eine TDP von 130 Watt. Nur der Multiplikator ist nicht mehr frei wählbar. Dieses Privileg bleibt der Extreme Edition vorbehalten.

Der Core i7-970 wird derzeit ab ungefähr 460 Euro gelistet und ist Intels günstigster HexaCore-Prozessor. Der Preis des Core i7-980 soll sich laut VR-Zone auf 583 US-Dollar belaufen.

Quelle: VR-Zone

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.