AMD: Einige FX-CPUs erst 2012

2011 sollen nur vier Modelle erscheinen

AMD wird im September 2011 angeblich nur vier Modelle seiner FX-Prozessoren veröffentlichen und den Rest im ersten Quartal 2012 nachreichen. Dieses Jahr sollen zwei Acht-, ein 6- sowie ein 4-Kerner auf den Markt kommen. Mitte des ersten Quartals 2012 folgen einem Insider zufolge weitere vier Modelle, um das FX-Portfolio zu erweitern. Dieses Jahr erscheinen somit die FX-8150, FX-8100, FX-6100 und FX-4100. Im ersten Quartal 2012 folgen die FX-8170, FX-8120, FX-6120 und FX-4120. Bereits Anfang 2011 hatte AMD den Launch der neuen CPUs aufgrund von Problemen mit dem B0 bzw. B1-Stepping verzögert.

Anzeige

Die AMD FX-8150 (3,6 GHz) und FX-8100 (3,1 GHz) nutzen jeweils acht Kerne. Ersterer kommt auf eine Verlustleistung von 125 Watt, der FX-8100 begnügt sich mit 95 Watt. Beide Chips können auf 8 MByte L2-Cache zugreifen.Der FX-6100 verfügt über 6 Kerne mit 3,3 GHz Takt und 6 MByte L2-Cache. Die Verlustleistung beträgt ebenfalls 95 Watt. Der FX-4100 bietet 4 Kerne, 3,6 GHz Takt und 4 MByte L2-Cache bei identischer Verlustleistung. Alle CPUs bieten 8 MByte L3-Cache und einen freien Multiplikator.

Die technischen Daten der im ersten Quartal 2012 nachfolgenden Chips, der FX-8170, FX-8120, FX-6120 und FX-4120, sind noch offen.

AMD selbst hat sich zu dieser Meldung eines Kommentares enthalten.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.