AMD: Update der Fusion-APUs

Chips jetzt mit mehr Grafikleistung

AMD versieht seine Fusion-APU-Reihen der C- und E-Serie mit Updates. Neue Modelle sollen mehr Grafikleistung bei weniger Stromverbrauch bieten. Die neuen Chips unterstützen außerdem DisplayPort++. Die C-Serie soll nun Akkulaufzeiten von bis zu 12 Stunden erlauben – 4 Stunden mehr als zuvor. Bei der E-Serie läuft es jetzt auf 10,5 Stunden hinaus. Außerdem bieten die APUs Unterstützung für DDR3-1333-RAM, HDMI 1.4a sowie stereoskopisches 3D. Laut AMD wolle man auf diese Weise „Premium-Funktionen“ für das Einstiegssegment bereitstellen.

Anzeige

Offen ist, warum AMD die erwähnten Funktionen nicht direkt von Anfang an implementiert hatte. Ob sich bereits ausgelieferte Chips in irgendeiner Weise aufrüsten lassen, etwa durch BIOS-Updates der Mainboards, ist ebenfalls unklar.

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.