Microsoft umwirbt webOS-Entwickler

Spendiert kostenlose Smartphones und Entwicklungs-Tools

HP hat sein webOS mittlerweile aufgegeben und entsprechende Produkte eingestellt. Microsoft nutzt dagegen die Gunst der Stunde und will webOS-Entwicklern neue Chancen anbieten: Das Unternehmen bietet ehemaligen webOS-Entwicklern kostenlose Smartphones und Entwicklungs-Software für Windows Phone 7 an. Brandon Watson, Leiter der Abteilung für Entwicklung auf der Windows-Phone-7-Plattform, hat dieses Angebot am Freitag per Twitter an webOS-Entwickler gerichtet. Watson ist für sein Engagement für Windows Phone 7 bekannt und so findet er immer wieder neue Wege, um Microsofts Plattform zu bewerben.

Anzeige

Microsoft hat erst vor kurzem Software für iPhone-Entwickler veröffentlicht, die es leichter macht iOS-Programme für Windows Phone 7 zu portieren. Weiterhin bietet Microsoft entsprechenden Entwicklern kostenlose Werbeanzeigen im eigenen Marketplace an.

Watson erklärt sein Vorgehen: „Für uns zählt jeder einzelne Entwickler“, aus diesem Grund heiße man ehemalige webOS-Entwickler mit offenen Armen willkommen.

Quelle: WinRumors

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.