GeForce GTX 570 für 4 Monitore

KFA² bringt übertaktete High-End Grafikkarte für Surround-Gaming

Zotac hat zwei GeForce Grafikkarten im Angebot, mit denen mehr als die bei Nvidia eigentlich unterstützten zwei Monitore angesteuert werden können. Diese ‚Multiview‚-Modelle gibt es als GeForce GTX 560 und 550 Ti. Der Hersteller KFA² setzt nun noch einen drauf und bringt eine übertaktete GeForce GTX 570 auf den Markt, an der bis zu vier Displays gleichzeitig betrieben werden können.

Anzeige

Die KFA² GeForce GTX 570 MDT verfügt über drei DVI-D, einen Dual-Link DVI und einen Mini-HDMI-Anschluss. Es werden bis zu vier 1080p-Monitore gleichzeitig unterstützt, bei PC-Spielen sind es drei 1080p-Displays parallel.
Die mit einem großen Aluminium-Kühler und schwarzer Platine ausgestattete Grafikkarte wird ab Werk übertaktet ausgeliefert, die tatsächlichen Frequenzen wurden aber noch nicht genannt. Auch der Preis der KFA² GeForce GTX 570 MDT wurde noch nicht verraten, aber die Grafikkarte soll im November eingeführt werden.

KFA² GeForce GTX 570 MDT
KFA² GeForce GTX 570 MDT
KFA² GeForce GTX 570 MDT
Surround-Gaming mit Battlefield 3 und der KFA² GeForce GTX 570 MDT
Surround-Gaming-Screenshot Battlefield 3
Surround-Gaming-Screenshot Battlefield 3

Quelle: E-Mail

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.