Taiwan vergünstigt Chip-Produktion

Wafer-Preise sinken um 10 bis 15 %

In Taiwan haben Chip-Hersteller ihre Wafer-Preise insgesamt um ca. 10 bis 15 % gesenkt. Grund für die Preissenkungen sind fallende Produktionskosten und die Hoffnung darauf, dass Partner aus der IT-Branche nun höhere Bestellmengen aufgeben. Analysten zweifeln jedoch daran, dass der gewünschte Effekt eintritt: Besonders in Europa und den USA hält die Wirtschaftskrise weiterhin an und beeinflusst sowohl Kunden als auch Unternehmen. 2011 haben sich somit bereits bei vielen IT-Herstellern Lagerbestände gesammelt, da die Produktnachfrage aufgrund der Krise geringer ausfiel als erwartet.

Anzeige

Analysten rechnen angesichts der Gesamtsituation nicht damit, dass die Hersteller aufgrund der gesunkenen Preise nun größere Chip-Mengen ordern. Stattdessen lassen sie vermutlich weiter Vorsicht walten und beobachten zunächst den Markt 2012.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: TomsHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.